Gesangverein Liedertafel Fürstenhagen von 1879 e. V.

Weitere Informationen finden Sie demnächst hier unter Aktuelles.

Konzert in der Klosterkirche Bursfelde

Unter dem Motto “Stimmen im Kloster” veranstaltet der Männergesangverein “Liedertafel” Fürstenhagen anlässlich seines 130-jährigen Geburtstages am 14. Juni 2009, um 14.00 Uhr ein Konzert in der Klosterkirche Bursfelde.

Mitwirkende sind – neben dem Veranstalter selbst – die Chorgemeinschaft “AdeLöWe”, ein Zusammenschluss aus den Männergesangverseinen Adelebsen, Lödingsen und Weende, der Volkschor Grebenstein und der Minnesänger des Jahres für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Holger Schäfer. Letzterer dirigiert auch die Männergesangvereine “Liedertafel“ Fürstenhagen und “AdeLöWe”.

MGV AdeLöWe

MGV AdeLöWe

Der Volkschor Grebenstein, geleitet von Luise Nocke-Herr, wird hauptsächlich kirchliche Lieder zu Gehör bringen; die Chöre MGV “Liedertafel” und “AdeLöWe” präsentieren auch einige weltliche Stücke.

Volkschor Grebenstein

Holger Schäfer, begleitet von  Marius Schnelle, trägt einige Stücke aus dem Hochmittelalter und der Rennaissance für Harfe, Flöte und Gesang vor.

Holger Schäfer

Holger Schäfer

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anschließend findet zum Ausklang ein Kaffetrinken im Landgasthaus “Zur Linde” statt. Der MGV “Liedertafel” Fürstenhagen freut sich auf viele Konzertbesucher, und natürlich auch auf das gemütliche Beisammensein mit den Chören und den Besuchern bei Ackerhans auf dem Saal.

 

 

Bundessängerfest in Boffzen

Am 17. Juni 2007 war der MGV Liedertafel Fürstenhagen zum Bundessängerfest in Boffzen eingeladen, um in der evangelischen Kirche an einem Konzert mitzuwirken und anschließend am Umzug teilzunehmen – und natürlich das Festzelt zu frequentieren.

Als Fazit vorweg: Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, an die die teilnehmenden Sänger gerne zurückdenken werden. Ein großes Lob an den MGV von 1857 Boffzen e.V., der mit diesem Fest sein 150jähriges Bestehen feierte. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, was anschließende Fotos auch beweisen werden:

150 Jahre MGV Boffzen

Das war der Anlass für die Feier.

 

Ansingen im Pfarrsaal mit Vizechorleiter Dirk Bode, der unseren Chorleiter Holger Schäfer würdig vertreten hat – auch beim “Granada”.

 

Jens Siebert, 1. Vorsitzende des Vereins kündigt unsere Lieder an und begrüßt den Gastgeber und die Gäste.

 

“So, lieber Tenor, nun singt mal alle: uuuuuhhhh.” Hat geklappt! Hier beim “Vater uuuuuuunser”.

 

“Und der Bass singt bitte: aaaaahhh!” Hat auch geklappt. Beim “Granaaaadaaaa”.

 

Und weil es so schön war, hat unser Vorsitzender auch ein paar “Bollos” bekommen – natürlich im Originalglas aus Boffzen; zuzüglich einer Urkunde.

 

Heinrich Schrader vom MGV Boffzen führte souverän durch das Konzert und verteilte eifrig Urkunden.

 

Arenborn war ebenfalls in Boffzen vertreten und wurde von Dirk Bode dirigiert – als Hauptchorleiter.

 

Auch einen Gospelchor gab es: unter der Leitung von Marina Solowjewa und ihrem Klavier. Dieses stand den anderen Chorleitern mächtig im Weg. Nun muss Frau Solowjewa ja nicht gleich auf Triangel umsteigen, aber allen anderen Chorleitern, deren Chöre ohne instrumentale Begleitung auskommen können wollen, ein Klavier in den Weg zu stellen, ist nicht sehr zuvorkommend. Das war allerdings der einzige Kritikpunkt an der Veranstaltung.

 

Auch Nienover mit seinem Chorleiter Karl-Heinz Dröge brachte zwei Lieder zu Gehör.

 

Nach dem Konzert war “Ausruhen” angesagt. “Auf der Mauer, auf der Lauer sitzen Fürstenhäger.”

 

Allerdings nicht lange, denn im Freien singt es sich auch ganz schön. Schließlich will man ja zeigen, dass auch ohne Noten ein paar ansprechende Töne fabriziert werden können; und das mit einer “Flotten Melodie”.

 

Nach dem Singen war auf dem Kirchplatz für Speisen und Getränke gesorgt, um die Zeit bis zum Festumzug und dem vorhergehenden Sternmarsch zu nutzen.

 

Und so ging es dann los, mit einer Abordnung des Vereins und der Vereinsfahne, getragen von Marko Fischbach. Nun soll aber nicht nur einer genannt werden, also von links: Bernd Niemeyer, Hermann Müller, Jens Siebert, Sohnemann Kevin, Florian Thiele, den Fahnenträger kennen Sie schon, Jonas Bode, Niklas Niemeyer und Kassenwart Dieter Gruber.

 

Auf dem Marsch zum Festzelt. Links: ein Paar (Großschreibung ist Absicht, waren leider nur zwei dabei) SpielerSängerfrauen.

 

Gut aufgestellt, gings dann zum Zelt.

 

Dass der MGV Liedertafel Fürstenhagen viel Spaß gehabt hat, kann man auf diesem Bild unschwer erkennen.

 

Schon fast da. Hier der Festplatz.

 

Durch “glückliche Umstände” hat die Liedertafel auch einen schönen Platz im Zelt gefunden.

 

… und wie man sieht, wurden auch nur alkoholfreie Getränke verzehrt, was uns mal wieder im besten Licht erscheinen lässt.

Wer noch mehr zu der Veranstaltung wissen möchte, der kann auf der Internetseite des MGV Boffzen e.V. auf umfangreiche Informationen zurückgreifen. Den Link finden Sie hier!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>